Verantwortung für
die Gesellschaft

Unsere Ziele

Ausbau, Fortsetzung und Strukturierung des gesellschaftlichen Engagements

  • Implementierung einer Richtlinie für soziales und kulturelles Engagement
  • Konzept zur stärkeren Berücksichtigung bau kultureller Aspekte bei der Durchführung von Neubau- und Modernisierungsprojekten
  • Engagement für Nachwuchsförderung im Sport

Förderung einer lebendigen Quartiersstruktur

  • 4–5 % der Neuvermietungsflächen werden für soziale und gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt
  • Aktive Gestaltung der (Klein-)Gewerbe­ansiedlungen in den Beständen

Wohneinheiten unter Denkmalschutz

für gemeinnützige Zwecke und Sponsoring

Geförderte Wohnungen für Menschen in schwierigen sozialen Lagen

Die Deutsche Wohnen schafft Lebensräume und gestaltet lebendige Quartiere für die Menschen in deutschen Metropolregionen. Dabei bewahren wir die Baukultur und bringen uns vor Ort auf vielfältige Weise für das Gemeinwohl ein.

Mitten im Leben

In Sahlkamp-Mitte in Hannover haben wir nicht nur 800 Wohnungen übernommen, sondern auch Verantwortung. In Abstimmung mit der Stadt investieren wir in das Viertel und erneuern die Bausubstanz. Dabei binden wir die Anwohner in Entscheidungen mit ein und unterstützen soziale Projekte für eine zukunftsfähige Entwicklung des Quartiers.

Farbe bekennen im Quartier Hannover Sahlkamp-Mitte

Gerade in eher tristen Wohnlagen bedarf oft nicht nur die bauliche Substanz, sondern auch das Image eines Quartiers einer Auffrischung. In Sahlkamp-Mitte hat sich die Deutsche Wohnen entschlossen, beides zu tun. Nachdem das Unternehmen die Siedlung in Hannover 2012 übernommen hatte, einigte es sich mit der Stadt auf eine Zusammenarbeit, um das Gebiet vielfältig aufzuwerten und für die Zukunft fit zu machen.


2015 wurden zunächst 55 Balkone instand gesetzt. 2017 sanierte das Unternehmen dann unter anderem mit Fördermitteln Gebäude mit insgesamt 113 Wohnungen, um die Bausubstanz und auch die energetische Bilanz zu verbessern. Weitere Investitionen und Vorhaben, zum Beispiel die Erneuerung von Aufzügen oder der Einbau von energiesparenden Fenstern und Balkontüren, sind in Planung oder werden bereits umgesetzt.

Besonders wichtig war es uns dabei, die Bewohnerinnen und Bewohner der Siedlung aktiv einzubeziehen. In einem Beteiligungsverfahren entschieden sie bei reger Teilnahme über das farbliche Konzept für die Fassaden und Eingangsbereiche. Die frische Optik trägt nicht nur zur Wiedererkennbarkeit der einzelnen Hausaufgänge bei. Sie schafft darüber hinaus ein lebendiges Fassadenbild und stärkt die Verbundenheit der Anwohner mit ihrem Quartier.

Die Deutsche Wohnen bewirtschaftet in Sahlkamp-Mitte über 800 und im gesamten Sahlkamp mehr als 1.400 Wohnungen. Um das Quartier für die Mieter attraktiv zu gestalten, unterstützt das Unternehmen bereits seit 2012 verschiedene Aktivitäten im Viertel, zum Beispiel einen Weihnachtsmarkt oder eine Projektstelle im NaDu-Kinderhaus. Diese Einrichtung erhielt im Mai 2017 zudem EUR 10.000 für das Projekt „Spielsachen und Nützliches reparieren und selber machen, leicht gemacht“. Diese Bemühungen machen deutlich, dass sich die Deutsche Wohnen zum Standort bekennt und ihm eine langfristige und positive Entwicklungsperspektive geben möchte.